Präsidialdepartement des Kantons Basel-Stadt Staatsarchiv
DIP Viewer

> Individual Software (seit 2012)

Die Archivierung digitaler Unterlagen bildet einen Schwerpunkt in der Arbeit eines modernen Staatsarchivs. Das Staatsarchiv Basel-Stadt nutzt bei der Archivierung digitaler Unterlagen als zentralen Baustein für die dauerhafte Speicherung das Fedora Repository (http://fedora-commons.org/). Primärdaten werden darin zusammen mit Metadaten in sogenannten Archival Information Packages  (AIP) gespeichert. Der DIP-Viewer bietet eine komfortable Lösung zur Einsichtnahme in die Struktur und den Inhalt dieser AIPs: Somit sind die Primär- und Metadaten erheblich leichter zugänglich als durch die Standard Funktionalitäten des Fedora Repositories.

Der DIP Viewer kommuniziert über die vom Fedora Repository zur Verfügung gestellte SOAP-Schnittstelle.


Erfolg:

Durch den DIP-Viewer wird die Einsichtnahme in die im Fedora Repository gespeicherten Archivalien auf zeitgemässe Art und Weise ermöglicht.

Technische Lösung:
Webapplikation mit Vaadin, Spring, SOAP

 

Back to top