Pädagogische Hochschule Nordwestschweiz
Ressourcen Planungs Tool

> Individual Software (seit 2011)

 

Die Pädagogische Hochschule Nordwestschweiz koordiniert den Einsatz ihrer Dozierenden mit dem Ressourcen Planungs Tool (RPT) von ORCA Systems.
Damit können alle Professuren die Einsätze ihrer Dozenten und wissenschaftlichen Mitarbeiter präzise planen und budgetieren. Alle Kennzahlen wie Auslastung, verfügbare Stunden und Kosten werden bei jeder Änderungen laufend aktualisiert und angezeigt. Die zentralen Dienste haben jederzeit ein aktuelles Bild über das gesamte Budget der Hochschule. Auch Änderungen während des Studienjahres können vorausschauend geplant werden.
RPT ist über verschiedene Schnittstellen in die IT-Umgebung der Fachhochschule Nordwestschweiz eingebunden. So werden Personaldaten über SAP bezogen und die Anlässe, auf welche die Dozierenden eingeteilt werden müssen, stammen aus dem Tool Evento. Die berechneten Auslastungen werden über eine weitere Schnittstelle zwecks Zusammenfassung der Pensen weitergegeben.

 

Erfolg:


Trotz komplexen Planungs- und Budgetierungsregeln sind die Arbeitsprozesse für die Leiter der Professuren nun klar abgegrenzt und nachvollziehbar. Durch die automatische Zusammenführung des Budgets entfallen jedes Jahr mehrere Personenwochen an Aufwand.

 

Technische Lösung:


RPT ist eine Webapplikation und wurde mit dem Spring Framework, Vaadin, Hibernate und Microsoft SQL Server entwickelt. Die Schnittstellen wurden mit SOAP-Webservices umgesetzt.

 

Statement:


"RPT konnte dank fundiertem Know-How seitens ORCA und einwandfreier Softwarequalität in nur wenigen Monaten entwickelt und produktiv geschalten werden. Die Zusammenarbeit mit den Mitarbeitenden der Firma ORCA war zu jedem Zeitpunkt äusserst hilfsbereit und speditiv. Es konnte eine Vertrauensbasis aufgebaut werden, die den Projekterfolg massgeblich prägte.
Die PH FHNW baut im Bereich der Ressourcenplanung auf die Zusammenarbeit mit ORCA."

 Andrea Bertolosi-Lehr, Leiterin Services PH NW (bis 2013)

 

Bitte beachten Sie auch www.DeltaPLAN.biz


Back to top

PH Desk

> Individualsoftware (seit 2014)


PH Desk unterstützt die PH NW bei verschiedenen administrativen Aufgaben. Es ist Modular aufgebaut und prozessorientiert.

 

Bisher wurden diese Module realisiert:

  • Modulanlasstexte: In einen Workflow werden die Beschreibungstexte zu den Evento-Modulanlässen von den Dozierenden erfasst, von den Vorgesetzten kontrolliert und über Schnittstellen ins Evento geschrieben.
  • Stellenanträge: Mit Hilfe dieses Moduls können die jährlich rund 430 Stellenanträge der PH NW mit der Hilfe eines prozessorientierten Tools schnell und effizient abgewickelt werden.
  • eVV: Das elektronische Veranstaltungs-Verzeichnis löst das einmal pro Semester erstellte PDF-Veranstaltungs-Verzeichnis ab und bietet zeitgemässe Suchfunktionen. Siehe hier: Link

Erfolg


Der administrative Aufwand konnte in verschiedenen Bereichen deutlich reduziert werden, durch die klaren Prozesse und die technischen Schnittstellen, wurden Fehlerquellen reduziert und den Beteiligten ein benutzerfreundliches Werkzeug zu Verfügung gestellt.

Ausserdem steht nun eine Plattform bereit in die sich leicht weitere administrative Prozesse integrieren lassen und das massgeschneidert.

 

Technische Lösung


PH Desk  wurde als Webapplikation mit vaadin, osgi (karaf) und Activiti realisiert.

 

Statement


„Die neue Plattform PH Desk bietet ein Gefäss, in dem wir dank ORCA Systems schnell und unkompliziert weitere Prozesse optimieren und den administrative Aufwand reduzieren können.“

Susanne Boese, Leiterin Services PH NW

 

Back to top