Datenschutz

1.    Geheimhaltung und Vertraulichkeiten

1.1. Geheimhaltung

Die Vertragsparteien verpflichten ihre Mitarbeiter, alle nicht allgemein bekannten Informationen, die sie bei der Ausführung von Arbeiten unter diesem Vertrag erfahren, streng vertraulich zu behandeln, Dritten weder ganz noch auszugsweise zugänglich zu machen, noch sie zu veröffentlichen.

 

1.2. Vertraulichkeiten

Der Kunde verpflichtet sich, Mitarbeiter von ORCA Systems, welche regelmässig während der Vertragsdauer beschäftigt sind, nicht einzustellen oder sie sonstwie (direkt oder indirekt) für Aufgaben ausserhalb dieses Vertrages zu beanspruchen. Diese Regelung beginnt mit Vertragsunterzeichnung über die Dauer von einem (1) Jahr nach Ablauf der Vertragsdauer.

Bei Nichtbeachtung dieser Vertraulichkeitsklausel leistet der Auftraggeber ohne jeden Schadensnachweis eine Konventionalstrafe in der Höhe des 1.5-fachen des zuletzt bezogenen Jahresgehaltes des Mitarbeiters.